Soilent Green - Inevitable Collapse in the Presence of Conviction [2008]

Posted by Captain Beyond Zen on Monday, December 1, 2008

Aus den verseuchten Laboren der Stammzellenforschung entspringt diese geklonte Chimäre aus bluesigem Sludge, düsterem Doom und derbem Grindcore. Die Band aus Metairie, Louisiana, einem Vorort von New Orleans, lässt hier ihr fünftes Album auf die Menschheit los, vor dem man sich fürchten muss wie eine arme Seele vor dem Fegefeuer. Diese Band hatte in ihrem bisherigen Dasein manchen Schicksalsschlag zu verkraften: 2004 wurde Bassist Scott Williams ermordet und 2005 wurde Sänger Glen Rambo durch Hurricane Katrina getötet. Es ist das Purgatorium. Diese Glut, die hier geschürt wird, tut höllisch weh, ist aber auch der Ort der Läuterung der Seele. Die Riffs grooven wie Hölle. Der Sänger Ben Falgoust schreit wie der entfesselte, dreiköpfige Kerberos aus dem Hades. Vor diesem von Eric Rutan produzierten Brocken graut sogar dem Teufel. Ab ins Fegefeuer, ihr armen Seelen, bevor Euch diese Höllenhunde am Arsch packen!


Besetzung

Louis Benjamin Falgoust II (v)
Brian Patton (g)
Scott Crochet (b)
Tommy Buckley (dr)


Tracks

1. Mental Acupunture
2. Blessed in the Arms of Servitude
3. In the Same Breath
4. Antioxidant
5. Lovesick
6. Rock Paper Scissors
7. Superstition Aimed at One´s Skull
8. For Lack of Perfect Words
9. When All Roads Lead to Rome
10. All This Good Intention Wasted in the Wake of Apathy
11. A Pale Horse and the Story of the End

0 comments: